Monat:  April 2021

17. April 2021

Die Pandemie macht auch von der Feuerwehr nicht halt und zwingt uns wie sämtliche andere Organisationen und Vereine zu Einschränkungen. Nachdem die Erhaltung der Einsatzbereitschaft allerhöchste Priorität hat müssen wir dafür in der Ausbildung deutliche Abstriche machen.

Am Anfang der Pandemie hatten wir bis Mitte Juni 2020 den Übungsbetrieb komplett eingestellt. Als die Inzidenzzahlen dann allmählich rückgängig waren haben wir dann nach einem strengen Hygienekonzept mit den Übungen in Präsenz wieder gestartet.

Hierzu übten wir nur in Gruppenstärke (9 Mann) und immer mit MNS (Mund-Nasen-Schutz) bzw FFP2 Masken.

Dieses mussten wir dann leider im Herbst mit eintreten des Lockdown light auch wieder einstellen.

Seitdem finden 2 mal monatlich Online-Schulungen statt – hierzu konnten wir auch schon Referenten von der Bergwacht gewinnen und auch unser KBM Menger stellte sich schon hierfür zu Verfügung.

So versuchen wir unseren Aktiven weiterhin sachen mit zu geben und uns auch auf diesen Wege weiter zu bilden. Dieses Angebot wird sehr gut angenommen und wir hoffen das Übungen in Präsenz bald wieder möglich sein werden.

Denn nichts ist wichtiger für einen Feuerwehrler das er sein “Handwerkszeug” auch mal wieder in die Hände bekommt.